VK5044HD

Serie VK5000

Aus der Serie VK5000 von Valon Kone sind die Maschinenmodelle VK5044HD und VK5044HDSL für die Entrindung von kleinen Stämmen konzipiert. Dutzende gleichartiger Maschinen sind seit Anfang der 2000er Jahre weltweit geliefert worden. Die Serie VK5000 ist so gebaut, dass auch unter extremen Bedingungen hohe Vorschubgeschwindigkeiten erreicht werden können. Dank Ihrer Zuverlässigkeit ist die weltweite Beliebtheit dieser Maschinen von Jahr zu Jahr gestiegen.

Modularer Maschinenrahmen

Auch die Serie VK5000 ist Teil der von Valon Kone entwickelten Maschinengeneration mit neuartiger Rahmenkonstruktion. Die Rahmenelemente haben einen modularen Aufbau, bei dem die Dimensionen und eingesetzten Komponenten standardisiert wurden. Zudem sind die Module symmetrisch aufgebaut, was bedeutet, dass ein und dasselbe Modul sowohl in Rechtsausführung, als auch in Linksausführung aufgebaut werden kann. Ein weiterer Vorteil ist der, dass ein symmetrischer Rahmen auch die Installation an einem neuen Aufstellort erleichtert, da die Anlagenplanung nicht durch die Anschlagseite eingeschränkt wird. Dank des modularen Aufbaus kann die Entrindungsmaschine auch nachträglich leicht an geänderte Anforderungen angepasst werden. So kann ein Entrinder mit einem zusätzlichen Entrindungs- oder Reduzierrotor nachgerüstet werden, indem der Maschinenrahmen durch den Anbau weiterer Module erweitert wird. Natürlich bringen Modularität und Symmetrie auch Vorteile bei der Veräußerung einer Gebrauchtmaschine.

Heavy Duty Variante

Entrindungsmaschinen der Serie VK5000 können als 1-Rotor-Maschinen mit pneumatischem Messerdruck in Heavy Duty Ausführung (HD) geliefert werden. Wenn die Stämme ausreichend lang sind, verfügen die VK5000 Maschinen über sechs Vorschubwalzen. Die „Short log“ (SL) Version ist die Variante für Kurzholz und ist mit acht Vorschubwalzen bestückt. Sie wird bei sehr kurzen Hölzern und schlechten Holzqualitäten eingesetzt.

Die Heavy Duty Version verfügt über ein aktives Hydrauliksystem, bei dem der benötigte Hydraulikdruck von einem separaten Hydraulikaggregat, das zusammen mit der Maschine geliefert wird, erzeugt wird. Der Anpressdruck der Vorschubwalzen ist zweistufig. Wenn der Stammanfang in die Walzen eindringt und sie öffnet, ist das Druckniveau niedrig (sogenannter Haltedruck). Wenn der Stamm sich dann sicher zwischen den Walzen befindet, wird der Druck auf ein höheres Niveau gesetzt, den Arbeitsdruck (sog. Soft Opening Funktion). Proportionalventile, die mit dem aktiven Hydrauliksystem verbunden sind, ermöglichen die Erhöhung des Anpressdrucks der Vorschubwalzen durch schrittweises Anheben des Hydraulikdruckniveaus. Jedes Walzenpaar verfügt über ein eigenes Proportionalventil, das immer aktiviert wird, wenn ein Stamm das Walzenpaar erreicht und das dann den Arbeitsdruck auslöst. Der Maschinenbediener kann am Bedienpult aus drei voreingestellten Druckniveaus das für die jeweiligen Bedingungen passende auswählen.

In der Heavy Duty Version kann das Hydrauliksystem der Vorschubwalzen mit einem neuartigen System zur Druckeinstellung ausgerüstet werden. Dieses „Voröffnungssystem“ verhindert, dass die Walzen sich schließen, wenn ein Stamm sie verlässt. Es stellt sicher, dass die Walzen in der geöffneten Position verbleiben, bis der nächste Stamm sie erreicht. Dadurch werden höhere Beanspruchungen der Stammenden und Beschädigungen vermieden.

Kritische Komponenten, wie Getriebe und Gelenkwellen sind in der Heavy Duty Version so robust wie möglich ausgeführt. Dank der Soft-Opening Funktion der Vorschubwalzen und stärker dimensionierter Komponenten können Maschinen in der HD Version mit höchsten Vorschubgeschwindigekeiten betrieben werden. Sie sind standardmäßig zudem mit einer SKF Zentralfettschmierung ausgestattet.

Entrindungs-Rotor

Bei dem VK5044HD Maschinenmodell enthält der Maschinenrahmen einen stationären Entrindungsrotor mit 44 cm Durchmesser. Der Rotor verfügt über ein hydraulisches Pull-Out System, das die Instandhaltung der Werkzeuge und des Rotors vereinfacht. Die sechs mit pneumatischem Druck beaufschlagten Messerarme sind auf der Einfuhrseite des Rotors befestigt. Die Geometrie der Messerarme ist so gewählt, dass sie sich leicht öffnen, wodurch Stammbeschädigungen reduziert werden können. Die besondere Geometrie, ausgesuchte Werkstoffe und angepasste Produktionsverfahren gewährleisten eine lange Lebensdauer der VK Messerarme unter allen Bedingungen.

Die Messerspitzen, die die eigentliche Entrindung durchführen, sind aus langlebigem Hartmetall gefertigt. Sie sind mit Schrauben am Messerarm befestigt, was einen einfachen Austausch ermöglicht. Es sind verschiedene Varianten von Messerspitzen, z. B. für unterschiedliche Holzarten lieferbar.

Air-Seal Technologie

Dank der Air-Seal Technologie ist es möglich, den Messerdruck während des Entrindungsvorganges zu verändern. Die Druckluft, die aus dem externen Druckluftversorgungsnetz stammt, wird durch eine Luftdichtung zu den Luftzylindern im Inneren des Rotors geleitet. Wenn sich kein Stamm in der Maschine befindet, werden die Messerarme gerade mit so viel Druckluft beaufschlagt, dass sie geschlossen bleiben (sogenannter Haltedruck). In dem Moment, in dem die Messerarme an einem Stammabschnitt aufsteigen, wird die Druckluftmenge in den Zylindern durch das Air Seal System schlagartig erhöht, und der Messerdruck steigt auf das vorgewählte Entrindungsdruckniveau, so dass der Entrindungsprozess genau im richtigen Moment beginnt. Wenn der Stamm die Messer verlässt, wird die Luftmenge reduziert, bis wieder der Haltedruck erreicht ist. Dank der Tatsache, dass der Messerdruck fernsteuerbar ist, kann eine gute Entrindungsqualität während des Betriebes leicht sichergestellt werden. Der Maschinenbediener kann vom Bedienpult aus den gewünschten Messerdruck aus drei voreingestellten Werten auswählen. Zudem kann der Vorschub gestoppt werden, wenn sich ein Stamm im Entrinder befindet, da automatisch die Messerdruckzylinder drucklos geschaltet werden, wenn der Vorschub stoppt. Diese Funktion gibt es ausschließlich bei Entrindungsmaschinen mit Air-Seal Technologie.

Zentrierende Einzugvorrichtung

Alle Entrindungsmaschinen der Serie VK5000 werden mit einer zentrierenden Einzugvorrichtung geliefert, die mit einem Voröffnungssystem für die Klappe ausgestattet sind. Diese Funktion ist besonders dann von Bedeutung, wenn mit hohen Vorschubgeschwindigkeiten entrindet wird, oder wenn die zu verarbeitenden Stämme klein und leicht sind.

Die Heavy Duty Version der VK5000 Entrindungsmaschinen ist standardmäßig mit Einzugvorrichtungen der neuen Modellreihe VK52 ausgestattet. Bei dieser sind alle kritischen Komponenten und Rahmenstrukturen verstärkt ausgeführt. Außerdem wurde die Einzugvorrichtung beidseitig mit schweren Schutztüren und Schutzgittern versehen und entspricht damit den einschlägigen Sicherheitsvorschriften. Alle Schmierpunkte der VK52 sind an die Zentralschmierung des Entrinders angeschlossen.

FibreMax Vorschubwalzen mit austauschbaren Segmenten sind auf allen Entrindungsmaschinen der Serie VK5000 aufgebaut.

    VK5044HD VK5044HDSL
Entrindungs-Durchmesser mm 80 - 440 80 - 440
Min. Holzlänge m 2.2 1.8
Gewicht kg 25 200 28 000
Installierte Leistung der Motoren      
* Rotor kW 75 75
* Vorschub kW 3x22 3x22